Der eine ist zum Landwirt geboren, die andere zur Managerin, der dritte hat das Händchen fürs Handwerk und die vierte ist einfach eine Sportskanone. Jeder Mensch hat besondere Talente, die das Fundament seiner beruflichen Existenz sind. Und wenn alles läuft, macht man sich in der Regel auch keine Sorgen.

Was geht, wenn nicht mehr alles rund läuft

Ein Unfall oder eine Erkrankung können gerade Ihre individuellen Fähigkeiten einschränken. Genau hier setzt die Grundfähigkeitsabsicherung an. Er sichert die sogenannten Grundfähigkeiten ab, die für Ihre persönliche Arbeitskraft stehen.

Grundfähigkeiten sind z.B.

  • der Gebrauch eines Armes, einer Hand oder der Beine
  • Sehen, Hören, Sprechen
  • Sitzen, Knien, Bücken, Stehen, Heben, Tragen

Bereits ab dem Verlust einer Grundfähigkeit wird die versicherte Grundfähigkeitsrente zum Schutz Ihrer Existenz und als Ersatz für fehlendes Einkommen gezahlt. Für die Dauer der Beeinträchtigung, längstens bis zum Ende der Leistungsdauer. Ein Abschluss ist auch mit psychischen Vorerkrankungen möglich.